Kulinarische Ecke > Kochrezepte >

Capuns

(für 4 – 6 Personen)

Capuns sind kein Gricht, sondern eine Philosophie.

Dies behaupten die Bewohner der Region Surselva, wo die Mangoldwickel herkommen. Dann aber hört die Einigkeit auf: Jede Familie, jedes Dorf, jedes Tal hat ein eigenes Geheimrezept! Und jeder Krautwickel ist natürlich der Beste! Probieren Sie es am Besten einfach mal aus:


Teig:



400 g Weissmehl  
3 Trinser Bio
Freilandeier
 
1 dl Trinser Berg-
quellwasser
 
1 dl Milch  
  Salz, Pfeffer
Muskatnuss
beigeben und rasch zu einem Teig verarbeiten. Zugedeckt, bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten stehen lassen.
1 Paar Landjäger  
1 Salsiz
(ca. 120 g)
beigeben, aufkochen, 1 Stunde auf keinem
Feuer, zugedeckt, köcheln lassen.
100 g Rohschinken    Alles in Würfel schneiden und dem Teig beigeben.
½ EL Butter  In einer Pfanne warm werden lassen.
½ Zwiebel  fein hacken und andämpfen
10 g Petersilie  
10 g Schnittlauch alles in Würfel schneiden
20 g Krauseminze fein schneiden, mit dämpfen, auskühlen lassen und ebenfalls dem Teig beigeben.


 

Blätter:
  
 
60 St.       Mangoldblätter   Blätter portionenweise ca. 1 Min. in siedendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, kurz in kaltes Wasser legen, abtropfen und auf einem Küchentuch auslegen & trocken tupfen.
    Nun werden die Capuns gefüllt! In jedes Blatt einen Teelöffel der Teigmasse geben und einrollen. Wer eine Anleitung zum "Wickeln" braucht, findet hier Hilfe.



Finisch:
 
4 dl Bouillon  
4 dl Milch Alles zusammen aufkochen, dann aber die Hitze reduzieren. Capuns portionenweise beifügen und ca. 8 Minuten sieden lassen. Capuns sorgfältig herausnehmen, auf einem Teller anrichten. Kochflüssigkeit bei Bedarf mit etw. Rahm verfeinern und als Sauce über die Capuns geben.
100 g geribener Bergkäse Capuns mit geriebenem Bergkäse bestreuen.
50 g Butter  
100 g Speckwürfel Speckwürfel in der Butter knusprig rösten und zum Schluss über die fertigen Capuns geben.



Tipp des Monats

Die Zufahrt auf die Alp Mora ist für den privaten Verkehr gesperrt. Vom 26.6. bis 15.8.21 verkehrt 2x wöchentlich (jeweils Mi. & Sa.) ein Bus von Trin nach Purcs. Aufgrund des beschränkten Platzangebotes ist eine Reservation, bis spätestens um 16 Uhr am Vortag, bei der Gästeinformation in Flims, Laax, Falera oder Trin erforderlich. ► Weitere Informationen

News