Kulinarische Ecke > Kochrezepte >

Raviuls da Trin

(für ca. 15 Stück)

Kaum ein Trinser der seine Kindheitserinnerungen nicht mit den «Raviuls da Trin» verbindet. Der Duft der mit gedörrten Birnen gefüllten Ravioli erfüllt seit Jahrhunderten die Küchen der Trinser. Angereichert mit Zucker und Zimt entsteht eine Raviolifüllung der ganz besonderen Art.

Die müssen Sie probiert haben!

Teig:



250 g Mehl  
½ TL Salz Mehl und Salz in eine Schüssel geben.
2 Trinser Bio
Freilandeier
Eier verklopfen und mit dem Mehl mischen.
2 - 4 EL Trinser Berg-
quellwasser
zugeben und kneten
1 EL Olivenöl Öl hinzufügen und weiterkneten bis der Teig elastisch und glatt ist. Dann in Küchenfolie einwickeln und mind. 1 Stunde im Kühlschrank
ruhen lassen.



 
Füllung:
 
   
6 Dörrbirnen Über Nacht in Wasser einlegen, Stiel und Fliege der Dörrbirnen wegschneiden und grob hacken.
1 - 2 EL flüssige Butter Butter schmelzen
2 EL Brotbrösel  
2 EL Zucker Brotbrösel, Dörrbirnen und Zucker beigeben und 4 - 5 Minuten dämpfen. 
0.2 dl Birnentrester Masse mit Trester ablöschen 
  Salz, Pfeffer und eine Priese Zimt Masse würzen und abkühlen lassen



Teig:
 
   
Teig fein ausrollen und in grosse Quadrate oder Kreise (ca. 8 cm) schneiden / ausstechen. Quadrate häufchenweise mit Füllung belegen, den Rand mit Eiweiss bestreichen und mit 2. Teig-Quadrat abdecken. Ränder rundherum gut andrücken.


 

Finish:
  
   
Raviuls in kochendem Salzwasser ca. 3 - 5 Minuten ziehen lassen. Danach abtropfen lassen und mit ca. 50g flüssiger Butter übergiessen. Vor dem Servieren nach Bedarf mit frisch geriebenem Alpkäse bestreuen.




Sogar die Bundesrätin, Eveline Widemer-Schlumpf liebt unsere Raviuls da Trin. Lesen Sie dazu mehr.

Tipp des Monats

Nach einem wunderschönen und langen Langlaufwinter, können die Loipen in Trin nicht mehr zufriedenstellend präpariert werden. Daher sind die Loipen ab Montag, 8. März 2021 geschlossen. In Bargis und Plaun dauert die Langlaufsaison noch bis am Ostermontag, 5. April 2021.

News