Sehenswürdigkeiten >

Burgen

Trin, auf der Verbindungsstrasse nach Süden gelegen, war schon immer ein strategisch wichtiger Punkt auf der Route über den Lukmanierpass ins benachbarte Tessin. Zwei Burgen befinden sich auf Trinser Gemeindegebiet. Die Ruine der Burg Canaschal sowie die Ruinen der frühmittelalterlichen Kirchenburg Crap Sogn Parcazi, welche zurzeit restauriert wird, zeugen somit vom geschichtsträchtigen Hintergrund des Dorfes und sind mit Sicherheit einen Besuch wert.

Weitere Überreste einer Burg befinden sich auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Flims (Belmont).

  


Tipp des Monats

Die Zufahrt auf die Alp Mora ist für den privaten Verkehr gesperrt. Vom 26.6. bis 15.8.21 verkehrt 2x wöchentlich (jeweils Mi. & Sa.) ein Bus von Trin nach Purcs. Aufgrund des beschränkten Platzangebotes ist eine Reservation, bis spätestens um 16 Uhr am Vortag, bei der Gästeinformation in Flims, Laax, Falera oder Trin erforderlich. ► Weitere Informationen

News