Sehenswürdigkeiten >

Geniessen Sie das Bergpanorama am Laaxersee

Der Laaxersee (rätorom. «Lag Grond») liegt auf gut 1000 m ü.M. mitten im Dorf Laax, ist ca. 5.5 m tief 350 m lang und 140 m breit. Das naturbelassene Ufer des Sees ist zum grossen Teil von einem Schilfgürtel umgeben. Um den See führt ein gemütlicher Spazierweg. Im Sommer ist der Laaxersee für den Badebetrieb geöffnet. Zu entdecken gibt es eine grosse Liegewiese, einen Strandbad, klares Seewasser und ein unglaubliches Bergpanorama. Für Verpflegung sorgt ein kleiner Kiosk.

Aktivitäten:
Am Natur-Badesee können Sie sich Pedalos ausleihen oder via dem See-Trampolin oder Sprungbrett in den See hüpfen. Im See befindet sich ein Floss. Zudem stehen Feuerstellen (mit Tischen & Bänken) und ein Beachvolleyball Feld zur Verfügung. Auf die kleinen Gäste wartet ein Planschbecken, ein Kinderspielplatz und ein Pumptrack.

Anreise:
Die nächstgelegene Posthaltestelle heisst Laax GR, Posta. Von der Haltestelle bis zum See sind es 5 Gehminuten. Der Weg ist auch mit dem Kinderwagen oder dem Rollstuhl befahrbar. Parkplätze (im Sommer kostenfrei) stehen direkt neben dem See zur Verfügung.

Eintritt:
Der Besuch des Laxersees ist eintrittspflichtig. Das Strandbad am Laaxersee ist von Mai bis Oktober täglich geöffnet. Weitere Informationen und die genauen Eintrittspreise finden Sie hier

Hunde:
Auf dem Rundwanderweg rund um den Laaxersee sind Hunde erlaubt, allerdings müssen sie angeleint sein. Das Baden im See ist für Hunde nicht erlaubt.

Fischen:
Im Laaxersee darf gefischt werden. Patente sind bei der Gemeinde erhältlich. Im Laaxersee leben unter anderem Hechte, Karpfen, Egli, Schleien, Rotfedern, Rotaugen und Brassen. Die Saison ist vom 1. Mai bis zum 15. September. Vom 1. Juli - 20. August darf tagsüber nicht geangelt werden.

Tipp des Monats

Geniessen Sie bis am 24.5. den Bergfrühling und nutzen Sie z.B. den Conn Shuttle-Bus, der zwischen Flims Waldhaus, Caumasee, Conn, Trin Mulin, Porclis, Trin Digg und Trin Station verkehrt. 

News