Das Dorf

Trin ist anders – das werden Sie schnell spüren!

Bei uns finden Sie Ruhe – Ruhe vor dem Alltag und der Hektik und das nur 5 km von der grossen Tourismusdestination Flims/Laax/Falera entfernt. Halbstündlich verkehrende Postbusse verbinden Trin mit Flims (5 km) und Chur (12 km).

Trin, das rätoromanisch geprägte Bergdorf besteht aus drei Dorffraktionen Trin, Trin Digg und Trin Mulin. Trin befindet sich auf einer wunderschönen Sonnenterrasse hoch über der imposanten Rheinschlucht am Tor in die Surselva. Gleich zwei alte Burgruinen zeugen hier von geschichtsträchtigen Hintergrund des kleinen Feriendorfes. Trin Mulin ist umgeben von sonnigen Ebenen und weitläufigen Felder, die im Winter für die Langlaufloipe (rund 17 km) genutz werden. Das direkt an der Loipe gelegene Langlaufzentrum bietet nebst einer Skivermietung auch eine Langlaufschule für Einsteiger. Wer abends noch nicht müde ist, kann sich dreimal wöchentlich (Di. / Mi. / Do. von 18.00 bis 21.30 Uhr) auf der beleuchteten Nachtloipe (3 km) vergnügen.

Des weiteren erwartet Sie ein rund 15 km langes und gut präpariertes Winterwanderwegnetz, das Sie durch den verschneiten Grosswald, über weitläufige Felder, vorbei am eisbedeckten Crestasee oder der mit Eiszapfen behangenen Felsbachschlucht führt.

Neben dem wunderbaren Bergpanorama, dem einzigartigen Crestasee, den jahrhundertealten Gletschermühlen und dem UNESCO Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona finden Sie bei uns auch noch den spektakulären Schweizer «Grand Canyon» der durch die Rheinschlucht führt. 

Lust auf mehr – wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Verkehrsverein Trin
  

Tipp des Monats

Die Zufahrt auf die Alp Mora ist für den privaten Verkehr gesperrt. Vom 26.6. bis 15.8.21 verkehrt 2x wöchentlich (jeweils Mi. & Sa.) ein Bus von Trin nach Purcs. Aufgrund des beschränkten Platzangebotes ist eine Reservation, bis spätestens um 16 Uhr am Vortag, bei der Gästeinformation in Flims, Laax, Falera oder Trin erforderlich. ► Weitere Informationen

News